A A
Was können wir für Sie finden?

Finanzierung hauswirtschaftlicher Dienstleistungen


Die Versorgung Zuhause, zum Beispiel das Putzen der Wohnung, das Waschen der Wäsche und das Aufräumen kostet Geld.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie solche hauswirtschaftlichen Dienste finanzieren können. Dabei kommt es auf Ihren möglichen Pflegegrad, Ihren Wohnort und die Höhe Ihres Einkommens und Vermögens an.



1. HABEN SIE EINEN PFLEGEGRAD?

Dann haben Sie Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung.
Es spielt keine Rolle, ob Sie in der Stadt oder im Landkreis München leben.

Sie haben zwei Möglichkeiten:


Reicht das Geld der Pflegeversicherung nicht?


Dann müssen Sie einen Teil der Dienste selbst bezahlen.
Falls Ihr Geld dafür nicht ausreicht, können Sie so zusätzliche Unterstützung beantragen:

Haben Sie Fragen dazu?
Dann wenden Sie sich bitte an die Beratungsstellen für ältere Menschen und Angehörige. Die Mitarbeiter*innen helfen Ihnen gerne weiter.
Sie können sich auch direkt an Ihre Krankenkasse, Ihre Pflegekasse oder Ihr Sozialbürgerhaus, beziehungsweise an das Landratsamt wenden.



2. HABEN SIE KEINEN PFLEGEGRAD?


Wohnen Sie in der Stadt München?


Dann gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:


Wohnen Sie im Landkreis München?


Dann gibt es diese Möglichkeiten:

 

zum Seitenanfang
Telefonische Erstberatung
Ihre Ansprechparter*innen (v. l. n. r.): Claudia Hemo, Silke Florstedt und Mathias Grümmer

Ihre Ansprechparter*innen (v. l. n. r.):
Claudia Hemo
Silke Florstedt
Mathias Grümmer

Icon Telefon Rot 089 - 62 000 222 Montag–Freitag 09:00–12:00 Uhr